Praxis für ganzheitliche Körpertherapie

Für wen?

Ablauf der 

Sitzung

Rolfing ist eine manuelle Methode, die sich der Struktur, Haltung und den Bewegungsabläufen des menschlichen Körpers widmet. Dabei wirkt sich die Mobilisierung des Bindegewebes/der Faszien befreiend und wohltuend aus. Der Körper wird wieder in seine natürliche Beziehung zur Schwerkraft "ins Lot" gesetzt. Das Ziel ist die Steigerung Ihres persönlichen körperlichen und geistig-seelischen Wohlbefindens.

Dr.Rolf's Ansatz, die Schwerkraft in die Behandlung mit einzubeziehen, war bahnbrechend. Ihre Überlegungen werden nach und nach durch wissenschaftliche Forschungsarbeiten belegt.


Rolfing trägt so zur modernen Gesundheitsvorsorge bei. Es ist mehr als ein Gesundheitstrend - es ist ein Weg, um mit sich und seinem Körper im Einklang zu sein. mehr»

 
 

Die viszerale Osteopathie, befasst sich mit der manuellen Behandlung der Organe (Viszera) und dem dazugehörigen Bindegewebe. Dabei geht der Therapeut individuell auf jeden einzelnen Patienten und dessen Symptome ein, um dann mit spezifisch sanfter Berührung die Organe und deren Bewegungsachsen zu behandeln.

"Organe sollten sich völlig frei, wenn auch nicht unabhängig voneinander, bewegen können. Derart bewegliche Gebilde finden sich im Innern von Bauch-, Becken- und Brustraum sowie in der Schädelhöhle.“* Jede physische oder psychische Überlastung kann sich als Einschränkung auf die freien Bewegungsachsen der Organe übertragen. Falls es dem Körper nicht gelingt sich an jene Belastung anzupassen, kann es zu funktionellen Störungen der Organe kommen, die wiederum eine strukturelle Störung des Bewegungsapparates hervorbringen kann, wie blockierte Wirbel (z.B. Hexenschuss) oder zu viel Zug auf bestimmte Nerven (z.B. Ischias), und vieles mehr.

Durch das Nervensystem ist das Organsystem mit dem Bewegungsapparat eng verbunden. Es geht darum bei physischen Symptomen die Basis des "Problems" zu erkennen, und nicht nur die sekundäre Symptomatik (z.B. Schmerz, Bewegungseinschränkung, Verspannungen etc.) zu behandeln. Um ganzheitlich an die verschiedenen Themen heranzutreten wird das Nervensystem durch gezielte Nervenmanipulation sowie Gelenkmanipulation mit involviert.

*aus dem Buch:“Lehrbuch der Osteopathie: Band 1“ von Jean-Pierre Barral und Pierre Mercier. Verlag: Elsevier

"Osteopathie ist die Kunst den Körper zu Selbstkorrektur herauszufordern ..."*

*aus dem Buch: "Lehrbuch der Osteopathie: Band 1"

von Jean-Pierre Barral und Pierre Mercier. Verlag: Elsevier

 

Faszien/

Rolfing

Das Bindegewebe, welches alle inneren Strukturen des menschlichen Körpers miteinander verbindet, bezeichnet man als Fasziennetz. Dieses formgebende Organ  umhüllt alle einzelnen Strukturen wie Muskeln, Blut-und Lymphgefäße, sowie lebenswichtige Organe wie z.B. Leber, Herz und Nieren. Es bildet auch unsere Sehnen und Bänder. 

Die Faszien unterliegen ständigen Veränderungen und stellen sich auf die Anforderungen ein, denen der Körper des Menschen ausgesetzt ist. Auf besondere körperliche Belastungen – wie etwa an den Gelenken – reagieren sie, indem sie zusätzliches Material produzieren, um dadurch den Körper zu stabilisieren und zu stützen. 

Mit der Zeit kann die stabilisierende Wirkung so groß werden, dass sich Einschränkungen für die Bewegungsfreiheit ergeben können, was wiederum zur Veränderung der Körperhaltung und Bewegungsmuster führen kann.

Aktuelle Forschung

  • Faszien spielen eine große Rolle bei Bewegungen, insbesondere bei der Kraftübertragung. 

  • Faszien sind vermutlich unser wichtigstes Organ für die eigene Körperwahrnehmung – auch Propriozeption genannt. Denn sie sind dicht bestückt mit Rezeptoren, die fortlaufend Signale über unseren Körper ans Gehirn weiterleiten. 

  • Freie Nervenendigungen in den Faszien können Schmerz signalisieren. Daher rücken die Faszien ins Blickfeld von Sportwissenschaftlern und Forschern, die sich mit chronischen Schmerzen beschäftigen.*
    * vom European Rolfing Institut ​ 
     

Für weitere Informationen besuchen Sie:

www.fasciaresearch.de

www.rolfing.org/de/ueber-rolfing-strukturelle-integration/forschung/

 

Die Behandlungskosten setzen sich bei Privatversicherten und Zusatzkrankenversicherten aus der Abrechnung gemäß des Referenzbereiches der GebüH zusammen. Auch bei selbstzahlenden Patienten setzen sich die Kosten aus Behandlungsposten zusammen.

Falls Sie hierzu Fragen haben, setzen Sie sich bitte in Kontakt mit mir.

Heilpraktiker sind berechtigt, mit der privaten Krankenkasse, Beihilfe oder ggf. einer entsprechenden Zusatzversicherung abzurechnen. Hierzu ist keinerlei Verordnung durch einen Arzt nötig.

Kann man die Kosten für Rolfing beim Finanzamt geltend machen?

Rolfing wird von den Finanzämtern als Heilmethode anerkannt. Die Kosten dafür sind deshalb grundsätzlich (soweit nicht durch private Krankenversicherungen abgedeckt) als Sonderausgaben absetzbar. Allerdings gelten je nach Einkommen, Familienstand und Anzahl der Kinder Sonderausgaben bis zu einer bestimmen Höhe als zumutbar. Erst wenn die gesamten Sonderausgaben diesen individuellen Sockelbetrag übersteigen, sind die darüber hinausgehenden Kosten absetzbar.

Angebot "Schnuppersitzung"

Um die Rolfing-Methode kennen zu lernen, biete ich Ihnen jeweils eine Schnupper-Sitzung (ca.20min) an. So können Sie einen Einblick und ein Gefühl für diese besondere Körperarbeit bekommen. 

Termine nach Vereinbarung.
Kosten von nur 35 €.

 
 

Anise Smith arbeitet in München als certified Advanced Rolfer, Heilpraktikerin und als zeitgenössische Tänzerin/ Tanzpädagogin.

Dank 41 Jahren Tanz konnte ich ein sehr genaues Auge und Wissen entwickeln, was den menschlichen Körper und dessen Bewegung betrifft. Mit der Methode Rolfing sowie osteopathischen Techniken u. präzisen Übungen für den einzelnen Klienten, arbeite ich in einer Praxisgemeinschaft mit Dr.phil.Peter Schwind, Advanced Rolfer/HP in München/ Schwabing. 

Mitglied des Rolf Institute® In Boulder / Colorado, U.S.A
und der European Rolfing Association e.V.

Lebenslauf  und Fortbildungen mehr» 

 

ANISE SMITH Heilpraktikerin 

Königinstraße 35a / 1.Stock
(U-Bahnstation: Universität)

D-80539 München/Schwabing

Mobil: +49 173 30 89 503
anisesmith@gmx.net

TERMINE NACH VEREINBARUNG

 

Termine müssen spätestens 24 Std. vorher telefonisch abgesagt werden.Montagstermine müssen am Freitag abgesagt werden.

Ansonsten erfolgt die volle Berechnung.

© 2018 by ANISE SMITH 

Heilpraktikerin, Königinstraße 35a / 1.Stock, D-80539 München/Schwabing, Mobil: +49. 173 30 89 503anisesmith@gmx.net

Impressum | Datenschutz